Der Bun­des­ge­richts­hof (BGH) berät aktu­ell dar­über, ob die Auf­nah­men von Dash­cams, also an der Wind­schutz­schei­be mon­tier­ter Kame­ras, bei Ver­kehrs­un­fäl­len gene­rell als Beweis­mit­tel gel­ten sol­len. Der­zeit ent­schei­den dies die Gerich­te von Fall zu Fall, aus daten­schutz­recht­li­chen Grün­den wer­den die Auf­nah­men nicht immer zuge­las­sen. Wie ist Ihre Mei­nung zu die­sem The­ma?

Die Auf­nah­men von Dash­cams soll­ten bei Unfäl­len vor Gericht als Beweis ver­wen­det wer­den:

  • Immer 54%
  • Nie 4%
  • Wie bis­her nach Ein­zel­fall­prü­fung 39%
  • Bin mir nicht sicher 3%

364 Teil­neh­mer

Erhe­bungs­zeit­raum: 12.04.2018 – 16.04.2018

Der Quick Poll ist ein Instru­ment zur kurz­fris­ti­gen Trend­mes­sung unter belie­bi­gen Teil­neh­mern aus dem Omni­Pa­nel und bean­sprucht kei­ne Reprä­sen­ta­ti­vi­tät für sich.