Deutsch­lands Not­auf­nahmen sind über­laufen, viele Pati­enten kommen auch wegen Klei­nig­keiten und erschweren die Behandlung tat­säch­licher Not­fälle. Auf­grund dessen hat die Kas­sen­ärzt­liche Ver­ei­nigung Nie­der­sachsen eine Not­auf­nahme-Gebühr von 50 Euro für Baga­tell­fälle vor­ge­schlagen. Kri­tiker befürchten, dass durch eine solche Gebühr auch bei „echten Not­fällen“ ältere oder ein­kom­mens­schwache Men­schen abge­schreckt werden könnten. Wie ist Ihre Meinung zu einer Not­auf­nahme-Gebühr?

  • Befür­worte ich 29%
  • Lehne ich ab 58%
  • Bin mir nicht sicher 13%

357 Teil­nehmer

Erhe­bungs­zeitraum: 26.07.2018 – 30.07.2018

Der Quick Poll ist ein Instrument zur kurz­fris­tigen Trend­messung unter belie­bigen Teil­nehmern aus dem Omni­Panel und bean­sprucht keine Reprä­sen­ta­ti­vität für sich.