Nach einem Gerichts­urteil dürfen Schwerst­kranke in “extremen Not­lagen” Medi­ka­mente erhalten, um ihr Leben zu beenden. Das Gesund­heits­mi­nis­terium will dies künftig unter­binden. Damit weigert sich die Bun­des­re­gierung, ein Urteil des Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richts zu beachten. Dieses hatte im März 2017 geur­teilt, dass das Bun­des­in­stitut für Arz­nei­mittel und Medi­zin­pro­dukte (BfArM) Schwerst­kranken den Kauf einer Selbst­tö­tungs­arznei in “extremen Not­lagen” nicht ver­wehren dürfe. Wie denken Sie darüber?

  • Ich befür­worte Ster­be­hilfe 78%
  • Ich lehne Ster­be­hilfe ab 8%
  • Bin mir nicht sicher 14%

328 Teil­nehmer

Erhe­bungs­zeitraum: 02.07.2018 – 05.07.2018

Der Quick Poll ist ein Instrument zur kurz­fris­tigen Trend­messung unter belie­bigen Teil­nehmern aus dem Omni­Panel und bean­sprucht keine Reprä­sen­ta­ti­vität für sich.