Te­le­fon­um­fra­gen.

Wir set­zen ei­ge­ne In­ter­view­er-Res­sour­cen ein – kei­ne Off­shore-Te­le­fo­nie.

Te­le­fon­um­fra­gen ste­hen für Stan­dar­di­sie­rung, Zu­ver­läs­sig­keit und Kos­ten­ef­fi­zi­enz.

Wir rea­li­sie­ren täg­lich mehr als 1.200 te­le­fo­ni­sche In­ter­views und le­gen Wert auf ein kun­den­ori­en­tier­tes Auf­tre­ten am Te­le­fon und wert­neu­tra­les Er­fas­sen von Mei­nun­gen und Stim­mun­gen. Dies ge­währ­leis­ten un­se­re er­fah­re­nen Pro­jekt­teams so­wie ein um­fang­rei­ches In­ter­view­er­schu­lungs- und –kon­troll­sys­tem.

CA­TI-Pro­jekt­pha­sen

In­for­ma­ti­ons­be­schaf­fung & -ver­mitt­lung

  • Ge­ziel­te Ein­wei­sung der In­ter­view­er.
  • Kom­pak­te Stu­di­en­in­fo für je­des Pro­jekt.
  • Pre­test zum Pro­jekt­start.

Kon­trol­le & Mo­ti­vie­rung der In­ter­view­er

  • Kon­se­quen­tes Mo­ni­to­ring.
  • Feed­back­ge­sprä­che mit Be­wer­tung.
  • Prü­fen von Aus­schöp­fun­gen und In­ter­view­dau­ern.
  • Kon­ti­nu­ier­li­che Da­ten­prü­fung.

Kon­trol­le / Nach­sor­ge / Do­ku­men­ta­ti­on

  • In­di­vi­du­el­le Nach­schu­lun­gen.
  • Per­for­mance-Do­ku­men­ta­ti­on.
  • Do­ku­men­ta­ti­on via Sta­tus­re­port.

Un­se­re Te­le­fon­stu­di­os.

170 ver­netz­te Sta­tio­nen in Bonn und Köln.

Re­prä­sen­ta­ti­ve Stich­pro­ben­zie­hung als Mit­glied der Ar­ge ADM-Te­le­fon­stich­pro­ben

Kun­den­sei­ti­ges Brie­fing / Feed­back­run­den mit dem In­ter­view­erstamm vor Ort nach Ter­min­ab­spra­che

Per­ma­nen­ter Ein­satz der ADM-Black­list

Ge­währ­leis­tung von Qua­li­täts­stan­dards und Stan­des­re­geln: Ein­hal­tung der DIN-ISO-Norm 20252

Mit­hör-Ter­mi­ne vor Ort je­der­zeit kurz­fris­tig mög­lich

Auf Wunsch Ein­satz von au­to­ma­ti­sier­tem An­ruf­wähl­ver­fah­ren mög­lich (Au­then­sis – Pre­dic­tive Di­aling)

Ma­xi­ma­le Trans­pa­renz wäh­rend des ge­sam­ten Pro­jekt­ver­laufs

Auf das je­wei­li­ge Pro­jekt ab­ge­stimm­te qua­li­ta­ti­ve und quan­ti­ta­ti­ve Qua­li­täts­maß­nah­men: Schu­lung – Su­per­vi­si­on – Da­ten­kon­trol­le

Aus­schließ­li­cher Ein­satz ei­ge­ner In­ter­view­er-Res­sour­cen – kei­ne Off­shore-Te­le­fo­nie

Eng­ma­schi­ges Mo­ni­to­ring von Feld­ergeb­nis­sen un­mit­tel­bar nach Feld­start und wäh­rend der Er­he­bung durch In­te­rim-Da­ten­sät­ze, so­wohl in­tern als auch pro­ak­tiv für den Auf­trag­ge­ber

Re­prä­sen­ta­ti­ve Stich­pro­ben­zie­hung als Mit­glied der Ar­ge ADM-Te­le­fon­stich­pro­ben

Kun­den­sei­ti­ges Brie­fing / Feed­back­run­den mit dem In­ter­view­erstamm vor Ort nach Ter­min­ab­spra­che

Aus­schließ­li­cher Ein­satz ei­ge­ner In­ter­view­er-Res­sour­cen – kei­ne Off­shore-Te­le­fo­nie

Per­ma­nen­ter Ein­satz der ADM-Black­list

Ge­währ­leis­tung von Qua­li­täts­stan­dards und Stan­des­re­geln: Ein­hal­tung der DIN-ISO-Norm 20252

Eng­ma­schi­ges Mo­ni­to­ring von Feld­ergeb­nis­sen un­mit­tel­bar nach Feld­start und wäh­rend der Er­he­bung durch In­te­rim-Da­ten­sät­ze, so­wohl in­tern als auch pro­ak­tiv für den Auf­trag­ge­ber

Auf Wunsch Ein­satz von au­to­ma­ti­sier­tem An­ruf­wähl­ver­fah­ren mög­lich (Au­then­sis – Pre­dic­tive Di­aling)

Ma­xi­ma­le Trans­pa­renz wäh­rend des ge­sam­ten Pro­jekt­ver­laufs

Mit­hör-Ter­mi­ne vor Ort je­der­zeit kurz­fris­tig mög­lich

Auf das je­wei­li­ge Pro­jekt ab­ge­stimm­te qua­li­ta­ti­ve und quan­ti­ta­ti­ve Qua­li­täts­maß­nah­men: Schu­lung – Su­per­vi­si­on – Da­ten­kon­trol­le

Kern­kom­pe­ten­zen

Kun­den­zu­frie­den­heit
Stu­di­en­ty­pen
  • Kon­ti­nu­ier­li­che Mo­nats­trackings
  • Ad­Hoc-Stu­di­en
  • Klei­ne Trackings
Ziel­grup­pen
  • B2B
  • B2C
Ser­vices
  • Black­list-Ab­gleich
  • Num­mern­re­cher­che
  • Du­blet­ten­check
  • Qua­li­täts­prü­fung / Adress­über­steue­rung
Re­prä­sen­ta­tiv­stu­di­en
Stu­di­en­ty­pen
  • Bun­des­weit, re­gio­nal, lo­kal
  • In­di­vi­du­al­stu­di­en
  • Mehrthe­men­bus­se
Ziel­grup­pen
  • B2B
  • B2C
Ser­vices
  • Black­list-Ab­gleich
  • Stich­pro­ben­zie­hung
    • Ar­ge ADM Te­le­fon­stich­pro­ben
    • Mo­bil­funk­stich­pro­ben
    • Du­al Frame-Stich­pro­ben
Mys­te­ry Calls
Stu­di­en­ty­pen
  • Call­cen­ter-Tests
  • Tests von Hot­lines
  • Te­le­fo­ni­sche Test­be­ra­tung
Ziel­grup­pen
  • B2B
Ser­vices
  • Calls di­rekt aus dem Te­le­fon­stu­dio durch Über­tra­gung von mehr als 1.000 un­ter­schied­li­chen Ruf­num­mern mit meh­re­ren Ruf­num­mern­stäm­men

Kun­den­zu­frie­den­heit

Stu­di­en­ty­pen
  • Kon­ti­nu­ier­li­che Mo­nats­trackings
  • Ad­Hoc-Stu­di­en
  • Klei­ne Trackings
Ziel­grup­pen
  • B2B
  • B2C
Ser­vices
  • Black­list-Ab­gleich
  • Num­mern­re­cher­che
  • Du­blet­ten­check
  • Qua­li­täts­prü­fung / Adress­über­steue­rung

Re­prä­sen­ta­tiv­stu­di­en

Stu­di­en­ty­pen
  • Bun­des­weit, re­gio­nal, lo­kal
  • In­di­vi­du­al­stu­di­en
  • Mehrthe­men­bus­se
Ziel­grup­pen
  • B2B
  • B2C
Ser­vices
  • Black­list-Ab­gleich
  • Stich­pro­ben­zie­hung
    • Ar­ge ADM Te­le­fon­stich­pro­ben
    • Mo­bil­funk­stich­pro­ben
    • Du­al Frame-Stich­pro­ben

Mys­te­ry Calls

Stu­di­en­ty­pen
  • Call­cen­ter-Tests
  • Tests von Hot­lines
  • Te­le­fo­ni­sche Test­be­ra­tung
Ziel­grup­pen
  • B2B
Ser­vices
  • Calls di­rekt aus dem Te­le­fon­stu­dio durch Über­tra­gung von mehr als 1.000 un­ter­schied­li­chen Ruf­num­mern mit meh­re­ren Ruf­num­mern­stäm­men

Schu­lung und Mo­ni­to­ring.

De­tail­lier­te Feed­backs und chro­no­lo­gi­sche Per­fo­mance-Do­ku­men­ta­tio­nen.

Bei je­der CA­TI-Stu­die le­gen wir gro­ßen Wert dar­auf, dass un­se­re In­ter­view­er bes­tens ge­schult und in­for­miert sind. Die so­wohl qua­li­ta­ti­ve als auch quan­ti­ta­ti­ve Über­prü­fung al­ler In­ter­views er­folgt u.a. auf Ba­sis fol­gen­der Kri­te­ri­en:

  • Si­che­res und se­riö­ses Auf­tre­ten
  • Freund­lich­keit und Fle­xi­bi­li­tät
  • Ord­nungs­ge­mä­ße Er­fas­sung der Ant­wor­ten
  • Rhe­to­risch-ar­gu­men­ta­ti­ves Trai­ning
  • Kei­ne Sug­ges­ti­on
  • In­ter­view­län­gen, An­zahl an­ge­fass­ter Adres­sen & In­ter­views, Ver­wei­ge­rer­ra­ten

De­tail­lier­te Feed­backs und ei­ne chro­no­lo­gi­sche Per­fo­mance-Do­ku­men­ta­ti­on er­mög­li­chen es, Leis­tun­gen in­di­vi­du­ell und stu­di­en­über­grei­fend zu er­fas­sen und per­ma­nent wei­ter­zu­ent­wi­ckeln.

Soft­ware und Tech­nik.

In­no­va­tiv. Fle­xi­bel. Stan­dar­di­sier­bar.

Die elek­tro­ni­sche Ver­ar­bei­tung und Ein­bin­dung des Fra­ge­bo­gen­do­ku­men­tes er­folgt durch un­se­re ei­ge­nen Pro­gram­mie­rer in der bei uns ver­wen­de­ten Be­fra­gungs­soft­ware ODIN. Die­ses pro­fes­sio­nel­le Be­fra­gungs­sys­tem bie­tet Fle­xi­bi­li­tät und Stan­dar­di­sie­rung zu­gleich und ge­währ­leis­tet ei­nen rei­bungs­lo­sen und stets do­ku­men­tier­ten Be­fra­gungs­ab­lauf so­wie ei­ne ein­deu­ti­ge und feh­ler­freie Da­ten­ab­la­ge.

  • Pro­fes­sio­na­li­tät, Fle­xi­bi­li­tät, Stan­dar­di­sier­bar­keit, Kos­ten­ef­fi­zi­enz
  • Au­to­ma­tic Di­aling und Ma­nu­al Di­aling
  • Pro­gram­mie­rung von Ent­schei­dungs-, ge­schlos­se­nen-, Open Ans­wer- und Aus­wahl­fra­gen mit Mehr­fach­nen­nun­gen so­wie Ra­ting-Ska­len
  • Kom­ple­xe Sprung- und Fil­ter­de­fi­ni­ti­on
  • Ran­do­mi­sie­rung von Fra­gen und Ant­wort­bat­te­ri­en
  • Da­ten­trans­fer ins lau­fen­de In­ter­view (z.B. bei mög­li­chen vor­an­ge­gan­ge­nen Re­kru­tie­rungs­pha­sen oder Vor­ab­be­fra­gun­gen)
  • Feh­ler­freie Da­ten­ab­la­ge
  • Ein­spie­len von Au­dio-Files (*.wav- / *.mp3-For­mat)
  • Mit­schnei­den von In­ter­views (*.wav-For­mat)
  • Voll­stän­di­ges Mo­ni­to­ring in­tern (“watch & lis­ten“)

Pro­jekt­ma­nage­ment.

Er­folg­rei­che Pro­zes­se durch en­ge Zu­sam­men­ar­beit.

Der Ar­beits­ab­lauf ei­ner CA­TI-Stu­die

Er­folg­rei­ches CA­TI-Pro­jekt­ma­nage­ment er­for­dert kla­re Kom­pe­ten­zen und ei­ne en­ge Zu­sam­men­ar­beit al­ler Pro­jekt­mit­ar­bei­ter. Wir ha­ben Pro­zes­se eta­bliert, die bei al­len Ver­ant­wort­li­chen stets den ak­tu­el­len In­for­ma­ti­ons­stand und Ih­nen zu je­der Pro­jekt­pha­se ei­ne ver­läss­li­che Be­treu­ung ge­währ­leis­ten.

Al­le In­ter­view­er er­hal­ten kon­ti­nu­ier­lich all­ge­mei­ne wie pro­jekt­be­zo­ge­ne Schu­lun­gen. Su­per­vi­si­on, Stu­dio­lei­tung und un­ser fir­men­ei­ge­nes Da­ta-Ma­nage­ment ar­bei­ten eng zu­sam­men und sor­gen so für ei­ne fein­ma­schi­ge Kon­trol­le al­ler ge­führ­ten In­ter­views. Die CA­TI-Pro­jekt­lei­tung steu­ert ge­mein­sam mit dem Sur­vey-Ma­nage­ment die tech­ni­sche Auf­be­rei­tung der Stu­die (Stich­pro­ben­zie­hung und -be­ar­bei­tung, Quo­ten­ma­nage­ment, Fra­ge­bo­gen­pro­gram­mie­rung und -prü­fung) und hält im Rah­men der in­halt­li­chen Qua­li­täts­mes­sung und -op­ti­mie­rung en­gen Kon­takt zu den Stu­di­os. Un­ser In­ter­view­er-Qua­li­täts-Ma­nage­ment er­folgt auf drei Ebe­nen:

  • Feld-Kon­trol­len in un­se­ren Te­le­fon­stu­di­os und durch spe­zi­el­le Soft­ware-Lö­sun­gen
  • Per­for­mance-Check durch die Pro­jekt­lei­tung und das Sur­vey-Ma­nage­ment
  • Da­ten­prü­fung im DA­TA-Ma­nage­ment wäh­rend und nach der Er­he­bung

Sie er­hal­ten bei je­dem Pro­jekt ei­nen fes­ten An­sprech­part­ner. Da­bei in­for­miert der zu­stän­di­ge Pro­jekt­lei­ter pro­ak­tiv und trans­pa­rent über al­le wich­ti­gen Ent­wick­lun­gen im Feld­ver­lauf und stellt de­tail­lier­te Sta­tus­be­rich­te zur Ver­fü­gung. Ger­ne bie­ten wir Ih­nen durch Pre­tests zum Pro­jekt­start die Mög­lich­keit, In­ter­view­er-Brie­fings selbst zu ge­stal­ten und sich ei­nen ers­ten Ein­druck vom Pro­jekt­ver­lauf zu ver­schaf­fen.

Was uns au­ßer­dem aus­zeich­net:

Ziel­grup­pen

Un­se­re Te­le­fon­in­ter­view­er ver­fü­gen über ei­nen reich­hal­ti­gen, sich stän­dig wei­ter ent­wi­ckeln­den Er­fah­rungs­schatz in na­he­zu al­len Be­fra­gungs­be­rei­chen. Im We­sent­li­chen las­sen sich hier zwei zen­tra­le Stu­di­en­ty­pen her­vor­he­ben.

Kun­den­zu­frie­den­heits- und Mit­ar­bei­ter­be­fra­gun­gen

Mehr als 75% un­se­res Ge­sprächs­auf­kom­mens sind Kun­den­zu­frie­den­heits- (so­wohl im Pri­vat- als auch im Ge­wer­be­seg­ment) und Mit­ar­bei­ter­in­ter­views. Sie stel­len ei­ne gro­ße Ver­ant­wor­tung dar, der wir uns täg­lich stel­len — haupt­säch­lich, aber nicht nur in den The­men­fel­dern “Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­on”, “En­er­gie” und “Fi­nanz­dienst­leis­tun­gen”. Un­se­re In­ter­view­er zeich­nen sich durch ein freund­li­ches und ziel­grup­pen­ori­en­tier­tes Er­schei­nungs­bild aus. Ein fun­dier­tes Hin­ter­grund­wis­sen über stu­di­en- und da­ten­schutz­re­le­van­te Be­lan­ge run­det ihr Pro­fil ab und sorgt für ei­nen se­riö­sen und pro­fes­sio­nel­len Auf­tritt im Te­le­fon­kon­takt. Fle­xi­ble Ein­satz­pla­nun­gen er­mög­li­chen eben­so voll­stän­dig fle­xi­bi­li­sier­te Ter­mi­nie­rungs­fens­ter, d.h., ei­ne pro­ban­den­sei­ti­ge Be­reit­schaft vor­aus­ge­setzt, kön­nen un­se­re In­ter­view­er die Be­fra­gung so­fort rea­li­sie­ren oder sich nach den Ter­min­wün­schen der Be­fra­gungs­per­son rich­ten.

Re­prä­sen­ta­tiv­mes­sun­gen

Durch un­se­re un­ter­schied­li­chen Tä­tig­keits­fel­der So­zi­al- und Po­li­tik-, Wer­be-, Mar­ke­ting- und Me­di­en­for­schung im Rah­men von Re­prä­sen­ta­tiv­stu­di­en ha­ben un­se­re In­ter­view­er ein ho­hes Maß an Wis­sen und Er­fah­rung er­langt, von dem Sie je­der­zeit pro­fi­tie­ren. Die Stich­pro­ben­zie­hung er­folgt grund­sätz­lich zu­fäl­lig und durch An­rei­che­rung ge­ne­rier­ter Ruf­num­mern mit­tels des Te­le­fonsam­ples der ADM Ar­ge Te­le­fon­stich­pro­ben. Die Aus­wahl der zu be­fra­gen­den Per­so­nen ba­siert auf fes­ten stan­dar­di­sier­ten Richt­li­ni­en. Da­bei kann es sich um Aus­wahl­ver­fah­ren wie das “Ran­do­mi­ze Last Digit”-Verfahren, das Last- bzw. Next-Bir­th­day-Prin­zip oder fes­te Quo­ten­grup­pen (z.B. nur be­stimm­te Al­ters­grup­pen) han­deln.

Aus­schöp­fungs­quo­te

Wir rea­li­sie­ren täg­lich mehr als 1.200 In­ter­views und set­zen da­bei Maß­stä­be, die si­gni­fi­kant über dem Markt­stan­dard lie­gen. So­wohl durch die en­ge Zu­sam­men­ar­beit un­se­rer Pro­jekt­ver­ant­wort­li­chen mit den Stu­dio­lei­tern als auch durch un­ser um­fang­rei­ches Schu­lungs- und Kon­troll­sys­tem ge­nü­gen wir nicht nur un­se­ren, son­dern auch Ih­ren An­sprü­chen. Wir er­rei­chen bei nor­ma­len be­völ­ke­rungs­re­prä­sen­ta­ti­ven Un­ter­su­chun­gen Aus­schöp­fungs­ra­ten von min­des­tens 30-35%, im Kun­den­zu­frie­den­heits­be­reich Quo­ten von bis zu 70%.

Va­li­die­rung

Va­li­de Da­ten­qua­li­tät vom ers­ten bis zum letz­ten In­ter­view ist kein Zu­fall, son­dern das Er­geb­nis ei­nes strin­gen­ten und lü­cken­lo­sen Mo­ni­to­rings. Be­reits wäh­rend der Feld­ar­beit wer­den die Er­he­bungs­da­ten in drei Prüf­schlei­fen va­li­diert. Da­bei kom­men die Units
  • Su­per­vi­si­on
  • Pro­jekt­lei­tung und
  • DATA Ma­nage­ment

zum Ein­satz. Er­gän­zend füh­ren wir stich­pro­ben­ar­ti­ge Kon­troll­an­ru­fe und Plau­si­bi­li­tät­schecks durch.

Ihr An­sprech­part­ner für Te­le­fon­um­fra­gen:

So­fi­na Hell | CATI Unit-Lei­te­rin
+49 (0) 228 38 200-215
hell@omniquest.de

Über uns

Ver­läss­li­che Mar­ken-, Pro­dukt- und Kun­den­zu­frie­den­heits­for­schung lebt von der rich­ti­gen Er­he­bung. Wir ha­ben für je­den An­satz das rich­ti­ge Werk­zeug, ein Tool für al­le Fäl­le.

Om­ni­Quest Ge­sell­schaft für Be­fra­gungs­pro­jek­te mbH

Ge­schäfts­adres­sen:
Ken­ne­dy­brü­cke 4 | 53225 Bonn
Ho­hen­stau­fen­ring 66-70 | 50674 Köln

Te­le­fon: +49 (0) 228 38 200-0
kontakt@omniquest.de