Marktforschungsstudie “FastInsights – Corona 2021”

5
Wer befürwortet einen weiteren Lockdown und unter welchen Bedingungen?
5
Wer lehnt die Impfung gegen Corona ab und was sind die Gründe dafür?
5
Wie bewertet man die Corona-Politik im eigenen Bundesland

Zusammenfassung

Vierte Corona-Welle und Lockdown: Die Mehrheit schaut pessimistisch auf die kalte Jahreszeit

Acht von zehn Befragten (81%) gehen davon aus, dass es im kommenden Herbst bzw. Winter in Deutschland eine vierte Corona-Welle geben wird. Fast zwei Drittel (61%) schätzen diese vierte Welle gefährlich ein. Entsprechend rechnen 67 Prozent der Befragten erneut mit Einschränkungen und Maßnahmen, vergleichbar mit denen im letzten Herbst bzw. Winter – eine breite Mehrheit dieser (72%) zählt sich zu den Befürwortern weiterer Corona-Maßnahmen.

Dies ist das Ergebnis einer OmniQuest-Umfrage im eigenen Onlinepanel unter 1.000 BundesbürgerInnen im Zeitraum vom 06. bis 08. Juli 2021.

Vorteile der Studie

Breites Benchmark

Alle wichtigen Fragen rund um das Thema Corona werden in diesem FastInsight beantwortet

Repräsentative Ergebnisse

Der FastInsight bietet aussagekräftige Ergebnisse dank repräsentativer Grundgesamtheit aktiver Onlinenutzer.

Kombinierte Expertise

Die Studie kombiniert die Forschungsexpertise, das Digitalisierungs-Know-how und das Branchenwissen von OmniQuest

Marktforschung Studie Weihnachten 2019 in Zahlen

Weitere Informationen zur Studie

Zielgruppe: Bevölkerung ab 18 Jahren

Quoten: Bundesweit repräsentativ nach Alter, Geschlecht, Bundesland und Haushaltsgröße, keine Kreuzquotierungen

Fallzahl: n = 1.000 Brutto-Interviews, Random-Selection nach Quoten

Stichprobe: Online-Interviews über das OmniQuest OmniPanel

Methode: CAWI (Computer Assisted Web Interviews)

Haben Sie fragen zur Studie?

Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Telefonisch:
+49 (0) 228 38 200-100

Per E-Mail:
online@omniquest.de

Online:

Marktforschung für alle Branchen

Weitere interessante Studien für alle Branchen finden Sie in unserer Studien-Übersicht: