Re­prä­sen­ta­ti­vi­tät

Nur ei­ne Fra­ge und Sie ha­ben al­les, was Sie brau­chen!

Um Re­prä­sen­ta­ti­vi­tät si­cher­zu­stel­len, muss man ei­ne je­weils Fra­ge nach dem Bun­des­land (Quo­tie­rung), der Orts­grö­ße (Sied­lungs­struk­tur) und der Post­leit­zahl (Va­li­die­rung) stel­len.

Mit un­se­rem neu­en Fragen­typ gibt der Teil­neh­mer le­dig­lich sei­ne Post­leit­zahl oder sei­ne Hei­mat­stadt ein, per “au­to com­ple­te” wer­den die pas­sen­den Post­leit­zah­len und Or­te zur Aus­wahl an­ge­bo­ten.

Le­dig­lich durch die­se ei­ne Ein­ga­be ord­net die­ser Fra­ge­typ vie­le wei­te­re In­for­ma­tio­nen au­to­ma­tisch zu der Post­leit­zahl hin­zu:

Stadt
Bun­des­land
Amt­li­che Ge­mein­de­schlüs­sel (AGS), frü­her auch Amt­li­che Ge­mein­de­kenn­zahl (GKZ), Ge­mein­de­kenn­zif­fer oder Ge­mein­de­schlüs­sel­zahl
Ge­mein­de­kenn­zif­fer(GKZ) bzw. Ge­mein­de­schlüs­sel­zahl
Na­tür­lich kann der Fra­ge­bo­gen hin­sicht­lich die­ser Merk­ma­le quo­tiert wer­den.
“Nur ei­ne Fra­ge zum “Wo” und Sie ha­ben al­les, was Sie brau­chen!”
Ih­re Vor­tei­le:

+ Al­le In­for­ma­tio­nen durch ei­ne Fra­ge
+ Auf Struk­tur­da­ten kann di­rekt quo­tiert wer­den
+ Quo­tie­run­gen auf Bal­lungs­räu­me, Stadt­re­gio­nen, Mit­tel­zen­tren­ge­bie­ten und Un­ter­zen­tren­ge­bie­te sind pro­blem­los mög­lich

FÜR JEDEN

In­ter­es­san­te Fea­tures

FÜR UNTERNEHMEN

Un­se­re Lö­sun­gen für Un­ter­neh­men

FÜR INSTITUTE

Spe­zi­al­lö­sun­gen für In­sti­tuts­fra­ge­stel­lun­gen