DATENSCHUTZ_AngerufenDatenschutzerklärung für Angerufene

Sie sind von uns angerufen worden? Im Folgenden finden Sie alle wichtigen Infor­ma­tionen zum Hinter­grund unseres Anrufes und zu den daten­schutz­recht­lich relevanten Fragen lt. Artikel 13 DSGVO „Infor­ma­ti­ons­pflicht“. Zweck des Anrufs Neben bevöl­ke­rungs­re­prä­sen­ta­tiven Erhebungen, die in eigener Verant­wor­tung durch­ge­führt werden, wird die OmniQuest Gesell­schaft für Befra­gungs­pro­jekte im Rahmen von Auftrags­ver­ar­bei­tungs­pro­jekten u.a. von Kunden aus den Berei­chen Energie­wirt­schaft und Telekom­mu­ni­ka­tion mit Messungen im Bereich der Kunden­zu­frie­den­heit beauf­tragt. Dabei handelt es sich grund­sätz­lich um telefo­ni­sche Befra­gungen, die weder Verkaufs- noch Werbe­zwecke unserer Auftrag­geber unter­stützen, da sie grund­sätz­lich und ausschließ­lich unter strenger Wahrung daten­schutz­recht­li­cher Bestim­mungen vollständig anony­mi­siert ausge­wertet werden. Natür­lich freuen wir uns, wenn Sie an unseren Befra­gungen teilnehmen, aber Ihre Teilnahme ist absolut freiwillig. Wenn Sie es wünschen, sperren oder löschen wir Ihre Rufnummer unver­züg­lich und rufen nicht erneut bei Ihnen an. Herkunft der angewählten Telefon­nummer Die Herkunft hängt davon ab, im Rahmen welcher Studie wir versucht haben, Sie zu errei­chen. Grund­sätz­lich gibt es folgende Möglich­keiten: 1. Die Rufnummer wurde uns durch den verant­wort­li­chen Auftrag­geber im Rahmen einer Auftrags­ver­ar­bei­tung nach Art. 28 DSGVO nur für die Durch­füh­rung der Befra­gung zur Verfü­gung gestellt. 2. Im Rahmen einer bevöl­ke­rungs­re­prä­sen­ta­tiven Befra­gung stammt Ihre Rufnummer aus einem öffent­li­chen Verzeichnis oder wurde zufällig erzeugt. Kontakt­daten der verant­wort­li­chen Stelle Haben wir Sie kontak­tiert, so teilen wir Ihnen den Namen und die Kontakt­daten der verant­wort­li­chen Stelle sowie die Kontakt­daten des jewei­ligen Daten­schutz­be­auf­tragten gerne auf Anfrage mit. Wenden Sie sich für Rückfragen oder Beschwerden gerne an folgende Postan­schrift: OmniQuest Gesell­schaft für Befra­gungs­pro­jekte mbH Kenne­dy­brücke 4 53225 Bonn Daten­schutz Sie errei­chen uns auch per E-Mail. Schreiben Sie einfach an: datenschutz@omniquest.de Rechts­grund­lage der Daten­ver­ar­bei­tung Die Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung von perso­nen­be­zo­genen Daten besteht in Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berech­tigte Inter­esse besteht in der Wahrneh­mung wirtschaft­li­cher Inter­essen. In seltenen Fällen besteht die Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­gener Daten in Artikel 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, wenn die Zustim­mung von Probanden bereits im Vorfeld der Durch­füh­rung der Befra­gung erfolgt ist. Weiter­gabe von perso­nen­be­zo­genen Daten Die Weiter­gabe von perso­nen­be­zo­genen Daten ist grund­sätz­lich nicht vorge­sehen, die Weiter­gabe von perso­nen­be­zo­genen Daten an Dritt­länder oder inter­na­tio­nale Organi­sa­tionen ist grund­sätz­lich ausge­schlossen. Speicher­dauer Perso­nen­be­zo­gene Daten werden standard­mäßig für die Dauer von 6 Monaten nach Beendi­gung eines Befra­gungs­pro­jektes gespei­chert. Grund­sätz­lich erfolgt die Speiche­rung, um im Nachgang erfolgter Kontakt­ver­suche Auskunfts­er­su­chen bedienen zu können. Unmit­telbar nach Durch­füh­rung des Inter­views werden Antwort­daten system­seitig pseud­ony­mi­siert. Recht auf Auskunft, Berich­ti­gung, Löschung, Einschrän­kung der Verar­bei­tung Sie haben das Recht auf Auskunft durch die verant­wort­liche Stelle über die betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten. Sie haben darüber hinaus das Recht auf Berich­ti­gung oder Löschung oder auf Einschrän­kung der Verar­bei­tung. Recht auf Wider­spruch, Recht auf Wider­rufen gegebener Einwil­li­gung, Recht auf Beschwerde Sie haben ein Recht auf Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung. Soweit die Verar­bei­tung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a beruht haben Sie das Recht, die gegebene Einwil­li­gung jeder­zeit zu wider­rufen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der aufgrund der Einwil­li­gung bis zum Widerruf erfolgten Verar­bei­tung berührt wird. Die Bereit­stel­lung perso­nen­be­zo­gener Daten ist nicht gesetz­lich oder vertrag­lich vorge­schrieben. Sie ist nicht für einen Vertrags­ab­schluss erfor­der­lich ist. Sie sind nicht verpflichtet, perso­nen­be­zo­ge­nene Daten bereit­zu­stellen. Wir weisen zudem darauf hin, dass Ihnen ein Beschwer­de­recht bei der Aufsichts­be­hörde gemäß Art. 77 Abs. 1 DSGVO zusteht. Zustän­dige Behörde ist die Landes­be­auf­tragte für Daten­schutz NRW: Landes­be­auf­tragte für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit Nordrhein-Westfalen Kaval­le­riestr. 2-4 40213 Düssel­dorf Telefon: 0211/38424-0 Fax: 0211/38424-10 E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Über uns
Verläss­liche Marken-, Produkt- und Kunden­zu­frie­den­heits­for­schung lebt von der richtigen Erhebung. Wir haben für jeden Ansatz das richtige Werkzeug, ein Tool für alle Fälle.
Kontakt OmniQuest Gesell­schaft für Befra­gungs­pro­jekte mbH Kenne­dy­brücke 4 53225 Bonn Telefon: +49 (0) 228 38 200-0 kontakt@omniquest.de